2019

Der Heilige Nikolaus am Borg

Am Freitag, den 6. Dezember, kam der Heilige Nikolaus zu uns ins BORG.
Er beschenkte SchülerInnen wie LehrerInnen reich mit Süßigkeiten. Mit Hilfe dieses großen Heiligen der Adventzeit bekommen Jung und Alt schon einen Vorgeschmack auf das bevorstehende Weihnachtsfest.
Danke!

Tag der offenen Tür des Verbundmodells

   

Auch in diesem Jahr durften wir wieder viele Besucher und ehemalige SchülerInnen in unserer Schule zum „Tag der offenen Tür“ begrüßen. Wir danken für das Interesse und freuen uns schon auf die Anmeldungen im Februar 🙂 

 

 

Macht der Medien durch extremes Gedankengut


Ein berührender Theatervormittag mit den Klassen 5A, 5C und 5S. 
Thema: Macht der Medien durch extremes Gedankengut
Hauptdarstellerin: Johanna Kainz – BORG Absolventin.
Begleitlehrer: Doujak, Hohl, Jamnig, Staudacher, Vestemian und Wallner.

Mozart und Billard…

„… auch das Billardspiel liebte er und hatte ein ausgezeichnetes Bilalrd in seinem Hause“, erinnerte sich der irische Sänger Michael Kelly an seinen Freund Mozart. „Gar manches Spiel habe ich mit ihm gemacht, war aber immer nur der Zweite.“ Mozart und Billard – schon der Titel machte einige der Schülerinnen und Schüler der 9S neugierig – was hat Mozart mit Billard zu tun? Sehr viel, wie wir im Rahmen einer Performance der mehrfachen Europameister und Weltmeister, des Kärntners Albin Ouschan und des Deutschen Ralf Souquet erfahren konnten. Für die Jeuness zeigten die beiden Spitzensportler ihr Können, verschränkt mit dem Klarinettenkonzert, das Mozart für seinen Freund und Billard-Partner, den Virtuosen Anton Stadler, komponiert hatte. Launige Anekdoten aus dem Leben des Genies, vorgetragen von Prof. Ernest Hoetzl, dem Dirigenten und Initiator des Abends, lockerten das faszinierende Spiel mit dem Queue und dem Taktstock auf.

Und eines wurde uns klar, nämlich dass Spitzensport und „Spitzenmusik“ sehr viel gemeinsam haben: Konzentration, Disziplin, Genialität und Freude am Gelingen.

: in der Mitte vorne Albin Ouschan und Ralf Souquet, Schülerinnen und Schüler der 9S, Prof. Gabriela Doujak, im Napoleonstadel in Klagenfurt

Jährliche Klausur der Lehrkräfte

Am 25.10. 2019 traf sich die Kollegenschaft des BRG/BORG zur alljährlichen Klausur, bei der es darum ging, pädagogische Themen zu be- und überarbeiten.
Den Abschluss bildete ein Spaziergang zu „For Forest“, wo unsere „Haus-und Hofbiologin“ Prof. Nadja Rauchberger uns allerlei Wissenswertes zum Projekt erzählte.
Insgesamt war es ein produktiver, informativer und unterhaltsamer Tag.

For Forest and then…

Zu Beginn des Schuljahres machte die 3s Klasse einen Ausflug ins Wöthersee Fussballstadion zur Kunstinstallation For Forest. Gemeinsam mit Frau Prof. Sabine Taylor erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler im Fach „Bildnerische Erziehung“ Folder zum Thema.

Praktikum im Biko Lakesidepark

Am 02.10.2019 fand für die 5B das erste Praktikum im Biko Lakesidepark statt.
Die Schüler und Schülerinnen konnten das erste mal mit Stereolupen arbeiten. 2 Stunden lang haben die Schülerinnen und Schüler konzentriert Federn, Getreide, Salzkristalle und Insekten (Schmetterlingsflügel, Bienen, Wespen, Libelle etc.) genauer betrachtet.

For Forest

 

Besuch der 1S und 2S Klassen des Verbundmodells im Wörthersee-Stadion Klagenfurt zur Besichtigung der For Forest- Attraktion.

Ökumenische Maturantenwallfahrt nach Maria Saal

Am Beginn des heurigen Schuljahres 2019/20 folgten über 30 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen des BORG Klagenfurt der Einladung des Apostolischen Administrators der Diözese Gurk-Klagenfurt Dr. Werner Freistetter zur traditionellen Maturantenwallfahrt in den Maria Saaler Dom.

Mit der biblischen Zusage „Fürchtet euch nicht!“ durch den evangelischen Superintendenten Mag. Manfred Sauer und mit der Einladung Bischofs Dr. Freistetters, „Salz und Licht“ für andere zu sein, können die angehenden Maturantinnen und Maturanten unserer Schule das für sie letzte Schuljahr mit dem Segen von oben mit großer Zuversicht beginnen.

Gemeinsam mit ihrem Religionslehrer Prof. Mag. Thomas Sablatnig bedanken sich die Schülerinnen und Schüler bei der Kärntner Diözese für die im Anschluss an den Gottesdienst stattgefundene Agape mit Brötchen und Getränken.

Auftaktes des Wahlpflichtfach Musik bei der „Langen Nacht der kurzen Musik“